Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Springen sie direkt:

Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Zu Gast beim Osterhasen
← vorheriger BeitragGrün mit Pfiff: Rucola
nächster Beitrag → Fit mit Honig

Zu Gast beim Osterhasen



März 2016 Nach dem Eiersuchen gehört ein ausgiebiger Kaffeeklatsch unbedingt zum Osterfest.






Eierlikör-Brownies
© Sanella
Eierlikör-Brownies

nach obenEierlikör-Brownies

Zutaten:
(für ca. 20 Stücke)
200 g Brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
125 g Margarine (z.B. Sanella)
150 g Schokolade (bitter oder zartbitter)
125 g Mehl
25 g Backkakao
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
200 g gezuckerte ­Kondensmilch
100 ml Eierlikör
150 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
Backpapier
Backform, ca. 23 × 23 cm oder 19 × 27 cm
Zubereitung:
Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Brownieform mit Backpapier auslegen oder einen Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Braunen Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem elektrischen Handrührer cremig schlagen. Margarine und Schokolade in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen, zur Zucker-Ei-Mischung geben und unterrühren. Mehl, Backkakao, Backpulver und eine Prise Salz vermischen und unterrühren.

Die Hälfte des Teigs in die Form streichen. Kondensmilch mit Eierlikör und Frischkäse glattrühren und auf dem Teig verteilen. Restlichen Teig darüber geben und alles vorsichtig mit einer Gabel oder dem Löffelstiel marmorieren. Eierlikör-Brownies im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen.



Weiße Cake Pops
© Sanella
Weiße Cake Pops

nach obenWeiße Cake Pops

Zutaten:
(für 40 Stück)
1 Zitrone
250 g Margarine (z.B. ­Sanella), zimmerwarm
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
300 g Mehl + etwas zum Bestäuben der Form
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
75 ml Milch
200 g Frischkäse (13 % Fett)
400 g weiße Kuvertüre
40 Holzspieße oder ­Stäbchen
Kastenform
Zubereitung:
Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben. Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Die Schale fein abreiben und von einer halben Zitrone den Saft auspressen. Margarine, Zucker und Vanillezucker mit dem elektrischen Handrührer zu einer glatten Masse schlagen. Eier nacheinander sorgfältig unterschlagen. Zitronenabrieb und Zitronensaft unterrühren. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz gründlich vermischen und im Wechsel mit der Milch unter den Teig rühren. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den Kuchen in einer Schüssel fein zerbröseln und mit dem Frischkäse verkneten. Mit der Hand kleine Kugeln (ca. 4 cm ø) formen, aufspießen (maximal bis zur Mitte, nicht durchspießen) und 15 Minuten kaltstellen.

Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen. Cake-Pops vorsichtig seitlich eintauchen und leicht drehend glasieren. Nach Belieben mit bunten Zuckerperlen bestreuen und ca. 30 Minuten kaltstellen. Am besten trocknen die Cake Pops stehend, z.B. in einem mit Zucker oder Reis befüllten höheren Glas.



Linzerhase
© Rama
Linzerhase

nach obenLinzerhasen

Zutaten:
(für 20 Hasen, ca. 13 cm groß)
Für den Teig:
250 g Mehl
150 g Zucker
1 Prise Salz
200 g gemahlene Mandeln
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
1 gestrichener TL Zimt
1 Msp. Lebkuchengewürz
1 Ei
150 g Margarine (z. B. Rama)
1 Eiweiß
1 Glas Himbeerkonfitüre

Für die Garnitur:
Mandeln
dunkle Kuvertüre
Zubereitung:
Mehl sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Salz, gemahlene Mandeln, Zitronenschale, Gewürze und Ei hineingeben. Margarine in kleine Stücke teilen und um die Mulde verteilen. Teig mit den Knethaken des Handrührers verkneten, zu einer Kugel formen und ca. 1 Stunde abgedeckt kaltstellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit einer Hasenform ausstechen. Die Hälfte der Hasen mit Konfitüre bestreichen. Die andere Hälfte auf die Konfitüre legen. Die Hasen mit Eiweiß bestreichen, mit Mandeln verzieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 ° C) für ca. 25 Minuten backen. Hasen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Kuvertüre im Wasserbad bei mittlerer Temperatur vorsichtig schmelzen und in einen Gefrierbeutel geben. Eine kleine Ecke (1–2mm) des Gefrierbeutels abschneiden, damit die Hasen verzieren.



Rüblitorte
© Sanella
Rüblitorte

nach obenRüblitorte

Zutaten:
(für 12 Stücke, Springform Ø 26 cm)
400 g Möhren
50 g Walnüsse
200 g Margarine, zimmerwarm (z. B. Sanella)
200 g Brauner Zucker
4 Eier
300 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Zimt
100 ml Milch
1 Zitrone
175 g Puderzucker
350 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
Zubereitung:
Möhren waschen, schälen und grob raspeln. Walnüsse mittelfein hacken. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten. Margarine und Zucker mit dem elektrischen Handrührer cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, eine Prise Salz und Zimt vermischen und im Wechsel mit der Milch kurz unter den Teig rühren. Geraspelte Möhren leicht ausdrücken und mit den Walnüssen unterheben. Teig in die vorbereitete Springform füllen und den Möhrenkuchen im vorgeheizten Ofen 40–45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Möhrenkuchen abkühlen lassen, aus der Form lösen.

Für das Topping von der Zitrone die Schale fein abreiben und 1 EL Saft auspressen. Mit Puderzucker und Frischkäse glattrühren. Das Topping auf dem abgekühlten Möhrenkuchen verstreichen.

← vorheriger BeitragGrün mit Pfiff: Rucola
nächster Beitrag → Fit mit Honig
Cake- und Kugel-Pops mit Schokoglasur
Geschenke aus der Küche
Schokolade und Nüsse
Pfann-tastisch: Kuchen aus der Pfanne
Geschenke aus der Küche

Schlagworte dieser Seite:

Brownie, Cake Pops, Eierlikör, Frischkäse, Kuvertüre, Lebkuchengewürz, Linzerhasen, Mandeln, Osterhase, Rüblitorte, Schokolade, Walnuss

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2017

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de