Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Springen sie direkt:

Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 06/17: Platsch! Spaß mit Wasser

Platsch! Spaß mit Wasser



Juni 2017 Wenn die Sommer-Sonne brennt, gibt es nichts Besseres als Wasser. Planschbecken und Wasserbomben sind ja klar. Aber es gibt noch mehr lustige nasse Spiele. Zum Beispiel das Becher-Schießen, bei dem du eine ruhige Hand beweisen musst.

© frechverlag GmbH
© frechverlag GmbH

Wenn die Sommer-Sonne brennt, gibt es nichts Besseres als Wasser. Planschbecken und Wasserbomben sind ja klar. Aber es gibt noch mehr lustige nasse Spiele. Zum Beispiel das Becher-Schießen, bei dem du eine ruhige Hand beweisen musst.

nach obenBecher-Schießen

© frechverlag GmbH
Du brauchst
2 Plastiktrinkbecher in Grün
2 Wäscheleinen in Rot, je 4 m lang
2 Wasserspritzpistolen
Moosgummi (Reste) in Weiß und Schwarz
Baumwollband in Regenbogenfarben, 1 cm breit, 2 × 30 cm lang

  1. Schneide mit einer spitzen Schere am Rand des Bodens ein Loch in jeden Becher.
  2. Die Vorlage für die Augenkreise und Pupillen abpausen, auf die Moosgummireste übertragen und ausschneiden.
  3. Die Becher so vor dich hinlegen, dass die Bodenlöcher oben liegen. Die Augen seitlich auf die Becher kleben. Um die Öffnungen der Trinkbecher klebst du jeweils ein Stück von dem Band.
  4. Fädle durch jeden Becher ein Stück Wäscheleine.
  5. Binde Anfang und Enden der Leine jeweils an den Lehnen zweier Gartenstühle (oder ähnlichem) fest. Die Becher jeweils an den Anfang einer Leine schieben, sodass die Bodenseite des Bechers zum anderen Ende der Leine zeigt.
  6. Jetzt könnt ihr die Spritzpistolen mit Wasser auffüllen und mit den Pistolen in die Öffnung der Becher spritzen, um sie voranzutreiben.

nach obenBuch-Tipp: Das Wasserspiele-Bastelbuch



© frechverlag GmbH
Die Anleitung für das Becher-Schießen und viele weitere "Gute-Laune-Bastelideen für Wasserratten" findest du in "Das Wasserspiele-Bastelbuch". Rund 35 triefende, tropfende und superlustige Ideen hat sich Autorin Ina Andresen ausgedacht − von kinderleichtem Sofort-Spaß bis zum richtig aufwändigen Bauprojekt: Fix verwandelt sie ein Planschbecken in ein Matsch-Paradies für Goldgräber, aus Ballons zaubert sie gefrorene Dino-Eier und ein kleines Ungeheuer spuckt Seifenwolken. Genauso lustig, aber mit dem Einsatz von Hammer, Nagel und mindestens einem Erwachsenen verbunden, ist der Bau eines Wasserbombenkatapults. Auch aus Poolnudeln zaubert Ina Andresen kreatives Spielzeug, z. B. − in Seepferdchen für einen wilden Ritt durchs Wasser oder eine Auto-Waschanlage für Bobby-Car und Co. Patschnasser Spaß für mehr als nur einen Sommer.

Ian Andresen
"Das Wasserspiele-Bastelbuch. Über 35 Gute-Laune-Ideen für Wasserratten”,
96 Seiten, gebunden, 14,99 Euro,
frechverlag, TOPP 7725, 978-3772477256.
Auch als E-Book erhältlich, 11,99 Euro.
Ab 5 Jahren.

03/17: Über den Wolken
11/16: Goldige Rentiere
05/17: Spiel! Platz ist überall!

Schlagworte dieser Seite:

Buch-Tipp, DIY, Hallo Freunde, Planschbecken, Schere, Wasser, Wasserbomben, Wülhfried, basteln

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2017

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de


Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige