Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Restlos gut
← vorheriger BeitragNicht dumm, die Pute
nächster Beitrag → Grün ist gesund

Restlos gut

Februar 2019 Niemand wirft gerne Lebensmittel weg. Wie man Reste reduziert und übriggebliebene Speisen richtig verwertet, zeigt das Buch „Restlos gut“.


nach obenReispudding

Dieser süße, cremige Auflauf ist ein richtiges Wohlfühldessert. Die meisten Reissorten eignen sich gut dafür – Basmati-, Jasmin- oder Langkornreis –, aber er darf natürlich nicht stark gewürzt sein. Vollkornreis eignet sich nicht, denn er entwickelt nicht die gewünschte cremige Konsistenz.

Reispudding
© Simon Wheeler, AT Verlag / www.at-verlag.ch
Reispudding
Zutaten:
(für sechs Personen)
  • 1 EL geschmolzene Butter und etwas Butter für die Form
  • 200 ml Vollmilch
  • 1 großes Ei, leicht ­aufgeschlagen
  • 2 EL Rahm (Sahne), nach Belieben
  • 1 ½ EL Vanille- oder feiner Kristallzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g gegarter Reis
  • einige Handvoll Heidelbeeren, nach Belieben
Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform von 1 Liter Inhalt mit Butter fetten.

Die geschmolzene Butter mit der Milch, dem Ei, Rahm, falls verwendet, Zucker, Vanilleextrakt und Salz verrühren.

Den Reis in die Auflaufform füllen, mit der Creme übergießen und umrühren. Mit den Heidelbeeren bestreuen, falls verwendet.

Die Form in einen Bräter stellen und bis zur halben Höhe der Form kochendes Wasser angießen. Im Ofen etwa 40 Minuten backen, bis der Pudding fest wird, aber noch leicht wackelt, wenn man daran rüttelt. Aus dem Ofen nehmen und warm oder kalt servieren, nach Wunsch mit einem Klecks Schlagrahm (-sahne) oder Crème fraîche und etwas Marmelade oder Fruchtkompott.

Tipps und Alternativen

So können Sie das Rezept variieren, indem Sie eine oder mehrere der folgenden Zutaten in den Reis geben, bevor Sie ihn mit der Creme übergießen:

  • Eine Prise gemahlener Zimt und/oder frisch geriebene Muskatnuss
  • Fein abgeriebene Zitronen- oder Orangenschale
  • Eine Handvoll Rosinen oder Sultaninen
  • Getrocknete Cranberrys und gehackte Walnüsse
  • Gehackte ungeschwefelte getrocknete Aprikosen

Reispudding in Scheiben: Nach dem Abkühlen lässt sich der Pudding in Scheiben schneiden und in etwas Butter anbraten. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kokos-Reispudding: Den Reis mit 400 ml Kokosmilch aus der Dose, 1 Esslöffel hellem Rohrzucker, fein abgeriebener Orangenschale, einer guten Prise Zimt und frische gemahlener Muskatnuss verrühren. Wie oben beschrieben, in einer leicht mit Sonnenblumenöl oder Kokosfett bestrichenen Form backen.

nach obenFür Sie gelesen: Restlos gut

Buch-Tipp: Restlos gut
© Simon Wheeler, AT Verlag / www.at-verlag.ch
Buch-Tipp: Restlos gut


2017 warf jeder Bundesbürger mindestens 55 kg Lebensmittel weg, so eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Vor allem Obst und Gemüse, Brot und Backwaren, Milch und Zubereitetes landen in der Tonne. Ein großer Teil dieser Verschwendung kann durch bewusstes Einkaufen vermieden werden, aber auch, indem man sich ein paar Strategien für die Reste zurechtlegt. Wie das funktioniert, zeigt Hugh Fearnley-Whittingstall in seinem Buch „Restlos gut“. Neben Rezepten (wie hier für Reis-Reste) finden Sie Infos zu den Grundlagen der Resteküche – vom Einkauf bis zur richtigen Lagerung von Nahrungsmitteln.

 Hugh Fearnley-­Whittingstall
„Restlos gut“, 336 Seiten, gebunden, AT Verlag, 26 Euro, ISBN: 978-3-03800-994-8

← vorheriger BeitragNicht dumm, die Pute
nächster Beitrag → Grün ist gesund
Spargelsuppe
Skandinavisch kochen
Blaue Erfrischung - beerig-spritzig
Rainbow Drinks - Gesunder Spaß im Glas
Pfeffrige Kürbissuppe mit Kokosmilch und Ingwer
Kürbis à la Asia

Schlagworte dieser Seite:

Buch-Tipp, Heidelbeere, Kokos, Reis, Vanilleextrakt

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de